Objektraumtüren mit HPL-Oberfläche

Aufbau in Anlehnung an DIN 68706 Teil 1:
Die Türen mit Stärke ca. 40 mm sind aus Mehrschichtverbundplatten. (Keine Feucht- oder Nassraum- Eigenschaften)

Basic Zero

Rahmen:

4–seitiger MDF- oder Holzrahmen ca. 33 mm,
Zusätzliche Band und Schlossverstärkung ca. 32 mm

Innenlage:

33 mm Röhrenspanplatte (RSP 33mm, ca. 300kg/m³)

Deckschicht:

0,8 Hochdruck-Schichtpressstoffplatte nach DIN EN 438,
Verleimung mit 2-Komp. Polyurethankleber

Absperrung:

3-4 mm MDF

Kanten:

Stumpf oder mit Normfalz, nach DIN 18101,
Folienkante 3-seitig (Farben ähnlich der Oberflächenausführung)

Bandbohrung / -fräsung und Schlossfräsung enthalten, Türblatt bis 10 mm kürzbar

Alle ZAK Türen auch als Schiebe- und Pendeltüren erhältlich!

Beanspruchungsgruppe M
Beanspruchungsgruppe S
Beanspruchungsgruppe E  
Klimaklasse I
Klimaklasse II
Klimaklasse III
Schallschutzklasse I (RW, P32dB)
Schallschutzklasse II (RW, P37dB)
Schallschutzklasse III (RW, P42dB)
2 - flg. Türen
Rahmenverstärkung Klasse S
Verstärkung für OTS, Griffe und Stopper
4-seitiger Vollkunststoffrahmen  
Lüftungsgitter, Sonderfräsung
Lichtausschnitte/ Bullaugen
2. - Dichtebene Tür  
Fräsung Schloss
Fräsung / Bohrung Bänder
3. - Bandfräsung / Bohrung
2. - Schlossfräsung
Sonderfräßung z.B. ITS/ 3 fach Verriegelung usw.
Bleieinlagen für Röntgenräume  
Türstärke 50 mm / 70 mm  
Leibungsfalz  
Doppelfalz (ab Türstärke 50mm)  
Oberblende
Ein oder Anleimer aus Holz  

 

  • Max. Türhöhe 3.900mm Max. Türbreite 1.480mm (Je nach Schichtstoff oder HPL Verfügbarkeit auch gestoßen)
  • Standard    Aufzubemustern

Economy Zero

Rahmen:

4–seitiger MDF- oder Holzrahmen ca. 33 mm
Zusätzliche Band- und Schlossverstärkung ca. 32 mm

Innenlage:

33 mm Röhrenspanplatte (RSP 33mm, ca. 300kg/m³)

Deckschicht:

0,8 mm Hochdruck-Schichtpressstoffplatte nach DIN EN 438,
Verleimung mit 2-Komp. Polyurethankleber

Absperrung:

3-4 mm MDF

Kanten:

Stumpf oder mit Normfalz, nach DIN 18101,
3-seitiger Vollkunststoffrahmen nachhobelbar
(Farben: weiß, grau, schwarz, beige oder elfenbein)

Bandbohrung / -fräsung und Schlossfräsung enthalten, Türblatt bis 20 mm kürzbar

Alle ZAK Türen auch als Schiebe- und Pendeltüren erhältlich!

Beanspruchungsgruppe M
Beanspruchungsgruppe S
Beanspruchungsgruppe E
Klimaklasse I
Klimaklasse II
Klimaklasse III
Schallschutzklasse I (RW, P32dB)
Schallschutzklasse II (RW, P37dB)
Schallschutzklasse III (RW, P42dB)
2 - flg. Türen
Rahmenverstärkung Klasse S
Verstärkung für OTS, Griffe und Stopper
4-seitiger Vollkunststoffrahmen
Lüftungsgitter, Sonderfräsung
Lichtausschnitte/ Bullaugen
2. - Dichtebene Tür
Fräsung Schloss
Fräsung / Bohrung Bänder
3. - Bandfräsung / Bohrung
2. - Schlossfräsung
Sonderfräßung z.B. ITS/ 3 fach Verriegelung usw.
Bleieinlagen für Röntgenräume
Türstärke 50 mm / 70 mm
Leibungsfalz
Doppelfalz (ab Türstärke 50mm)
Oberblende
Ein oder Anleimer aus Holz
  • Max. Türhöhe 3.900mm Max. Türbreite 1.480mm (Je nach Schichtstoff oder HPL Verfügbarkeit auch gestoßen)
  • Standard    Aufzubemustern

Türen für Feuchträume

Aufbau in Anlehnung an DIN 68706 Teil 1:
Die Türen mit Stärke ca. 40 mm sind aus Mehrschichtverbundplatten. Diese sind geeignet für den Einsatz in Räumen mit erhöhter Luftfeuchtigkeit und geringer Spritzwassereinwirkung.

Basic X

Rahmen:

3–seitiger MDF- oder Holzrahmen ca. 33 mm, Unterseite 30 mm
PU-Recyclingplatten, 100 % wasserresistent, Rohdichte 450 kg/m3, zusätzliche Band- und Schlossverstärkung ca. 32 mm

Innenlage:

33 Röhrenspanplatte (RSP 33 mm, ca. 300 kg/m³)

Deckschicht:

0,8 mm Hochdruck-Schichtpressstoffplatte nach DIN EN 438,
wasserfeste Verleimung mit 2-Komp. Polyurethankleber

Absperrung:

3-4 mm MDF

Kanten:

Stumpf oder mit Normfalz, nach DIN 18101,
Folienkante 3-seitig (Farben ähnlich der Oberflächenausführung)

Bandbohrung / - fräsung und Schlossfräsung enthalten, Türblatt bis 10 mm kürzbar

Alle ZAK Türen auch als Schiebe- und Pendeltüren erhältlich!

Beanspruchungsgruppe M
Beanspruchungsgruppe S
Beanspruchungsgruppe E  
Klimaklasse I
Klimaklasse II
Klimaklasse III
Schallschutzklasse I (RW, P32dB)
Schallschutzklasse II (RW, P37dB)
Schallschutzklasse III (RW, P42dB)
2 - flg. Türen
Rahmenverstärkung Klasse S
Verstärkung für OTS, Griffe und Stopper
4-seitiger Vollkunststoffrahmen  
Lüftungsgitter, Sonderfräsung
Lichtausschnitte/ Bullaugen
2. - Dichtebene Tür  
Fräsung Schloss
Fräsung / Bohrung Bänder
3. - Bandfräsung / Bohrung
2. - Schlossfräsung
Sonderfräßung z.B. ITS/ 3 fach Verriegelung usw.
Bleieinlagen für Röntgenräume  
Türstärke 50 mm / 70 mm  
Leibungsfalz  
Doppelfalz (ab Türstärke 50mm)  
Oberblende
Ein oder Anleimer aus Holz  
  • Max. Türhöhe 3.900mm Max. Türbreite 1.480mm (Je nach Schichtstoff oder HPL Verfügbarkeit auch gestoßen)
  • Standard    Aufzubemustern

K 42 TF

Rahmen:

3-seitiger MDF-Rahmen ca. 60 mm, Unterseite 50 mm PU-Recyclingplatten, 100 % wasserresistent, Rohdichte 450 kg/m³, zusätzliche Band- und Schlossverstärkung enthalten

Innenlage:

36 mm Vollkunststoff – Hartschaum, Rohdichte > 100 k/Pa

Deckschicht:

2,0 mm Hochdruck-Schichtpressstoffplatte nach DIN EN 438, 
wasserfeste Verleimung mit 2-Komp. Polyurethankleber

Kanten:

Stumpf oder mit Normfalz nach DIN 18101, 3-seitiger Vollkunststoffrahmen nachhobelbar (Farben: weiß, grau, schwarz, beige oder elfenbein)

Bandbohrung / - fräsung und Schlossfräsung enthalten, Türblatt bis 20 mm kürzbar

Alle ZAK Türen auch als Schiebe- und Pendeltüren erhältlich!

Beanspruchungsgruppe M
Beanspruchungsgruppe S
Beanspruchungsgruppe E
Klimaklasse I
Klimaklasse II
Klimaklasse III
Schallschutzklasse I (RW, P32dB)
Schallschutzklasse II (RW, P37dB)
Schallschutzklasse III (RW, P42dB)
2 - flg. Türen
Rahmenverstärkung Klasse S
Verstärkung für OTS, Griffe und Stopper
4-seitiger Vollkunststoffrahmen
Lüftungsgitter, Sonderfräsung
Lichtausschnitte/ Bullaugen
2. - Dichtebene Tür
Fräsung Schloss
Fräsung / Bohrung Bänder
3. - Bandfräsung / Bohrung
2. - Schlossfräsung
Sonderfräßung z.B. ITS/ 3 fach Verriegelung usw.
Bleieinlagen für Röntgenräume
Türstärke 50 mm / 70 mm
Leibungsfalz
Doppelfalz (ab Türstärke 50mm)
Oberblende
Ein oder Anleimer aus Holz
  • Max. Türhöhe 3.900mm Max. Türbreite 1.480mm (Je nach Schichtstoff oder HPL Verfügbarkeit auch gestoßen)
  • Standard    Aufzubemustern

Economy

Rahmen:

3-seitiger MDF- oder Holzrahmen ca. 33 mm, Unterseite 30 mm PU-Recyclingplatten, 100 % wasserresistent, Rohdichte 450 kg/m³, zusätzliche Band- und Schlossverstärkung ca. 32 mm

Innenlage:

33 mm Röhrenspanplatte (RSP 33 mm, ca. 300 kg/m³)

Deckschicht:

0,8 mm Hochdruck-Schichtpressstoffplatte nach DIN EN 438, 
wasserfeste Verleimung mit 2-Komp. Polyurethankleber

Absperrung:

3-4 mm MDF

Kanten:

Stumpf oder mit Normfalz nach DIN 18101, 
3-seitiger Vollkunststoffrahmen nachhobelbar 
(Farben: weiß, grau, schwarz, beige oder elfenbein)

Bandbohrung / - fräsung und Schlossfräsung enthalten, Türblatt bis 20 mm kürzbar

Alle ZAK Türen auch als Schiebe- und Pendeltüren erhältlich!

Beanspruchungsgruppe M
Beanspruchungsgruppe S
Beanspruchungsgruppe E
Klimaklasse I
Klimaklasse II
Klimaklasse III
Schallschutzklasse I (RW, P32dB)
Schallschutzklasse II (RW, P37dB)
Schallschutzklasse III (RW, P42dB)
2 - flg. Türen
Rahmenverstärkung Klasse S
Verstärkung für OTS, Griffe und Stopper
4-seitiger Vollkunststoffrahmen
Lüftungsgitter, Sonderfräsung
Lichtausschnitte/ Bullaugen
2. - Dichtebene Tür
Fräsung Schloss
Fräsung / Bohrung Bänder
3. - Bandfräsung / Bohrung
2. - Schlossfräsung
Sonderfräßung z.B. ITS/ 3 fach Verriegelung usw.
Bleieinlagen für Röntgenräume
Türstärke 50 mm / 70 mm
Leibungsfalz
Doppelfalz (ab Türstärke 50mm)
Oberblende
Ein oder Anleimer aus Holz
  • Max. Türhöhe 3.900mm Max. Türbreite 1.480mm (Je nach Schichtstoff oder HPL Verfügbarkeit auch gestoßen)
  • Standard    Aufzubemustern

Türen für Nassräume

Aufbau in Anlehnung an DIN 68706 Teil 1:
Die Türen mit Stärke ca. 40 mm sind aus Mehrschichtverbundplatten. Diese sind geeignet für den Einsatz in Räumen mit ständiger Luftfeuchtigkeit und erhöhter Spritzwassereinwirkung.

Objekt

Rahmen:

4–seitiger PU-Rahmen ca. 50 mm aus PU-Recyclingplatten,
100 % wasserresistent, Rohdichte 450 kg/m3

Innenlage:

36 mm Vollkunststoff – Hartschaum, Rohdichte > 100 k/Pa

Deckschicht:

2,0 mm Hochdruck-Schichtpressstoffplatte nach DIN EN 438,
wasserfeste Verleimung mit 2-Komp. Polyurethankleber

Kanten:

Stumpf oder mit Normfalz nach DIN 18101,
3-seitiger Vollkunststoffrahmen nachhobelbar
(Farben: weiß, grau, schwarz, beige oder elfenbein)

Bandbohrung / - fräsung und Schlossfräsung enthalten, Türblatt bis 30 mm kürzbar

Alle ZAK Türen auch als Schiebe- und Pendeltüren erhältlich!

Beanspruchungsgruppe M
Beanspruchungsgruppe S
Beanspruchungsgruppe E
Klimaklasse I
Klimaklasse II
Klimaklasse III
Schallschutzklasse I (RW, P32dB)
Schallschutzklasse II (RW, P37dB)
Schallschutzklasse III (RW, P42dB)
2 - flg. Türen
Rahmenverstärkung Klasse S
Verstärkung für OTS, Griffe und Stopper
4-seitiger Vollkunststoffrahmen
Lüftungsgitter, Sonderfräsung
Lichtausschnitte/ Bullaugen
2. - Dichtebene Tür
Fräsung Schloss
Fräsung / Bohrung Bänder
3. - Bandfräsung / Bohrung
2. - Schlossfräsung
Sonderfräßung z.B. ITS/ 3 fach Verriegelung usw.
Bleieinlagen für Röntgenräume
Türstärke 50 mm / 70 mm
Leibungsfalz
Doppelfalz (ab Türstärke 50mm)
Oberblende
Ein oder Anleimer aus Holz  
  • Max. Türhöhe 3.900mm Max. Türbreite 1.480mm (Je nach Schichtstoff oder HPL Verfügbarkeit auch gestoßen)
  • Standard    Aufzubemustern

K 42 T

Rahmen:

4–seitiger PU-Rahmen ca. 80 mm aus PU-Recyclingplatten,
100 % wasserresistent, Rohdichte 450 kg/m3

Innenlage:

36 mm Vollkunststoff – Hartschaum, Rohdichte > 100 k/Pa

Deckschicht:

2,0 mm Hochdruck-Schichtpressstoffplatte nach DIN EN 438,
wasserfeste Verleimung mit 2-Komp. Polyurethankleber

Absperrung:

Kanten:

Stumpf oder mit Normfalz, nach DIN 18101,
3-seitiger Vollkunststoffrahmen nachhobelbar
(Farben, weiß, grau, schwarz, beige oder elfenbein)

Bandbohrung / - fräsung und Schlossfräsung enthalten, Türblatt bis 50 mm kürzbar

Alle ZAK Türen auch als Schiebe- und Pendeltüren erhältlich!

Beanspruchungsgruppe M
Beanspruchungsgruppe S
Beanspruchungsgruppe E
Klimaklasse I
Klimaklasse II
Klimaklasse III
Schallschutzklasse I (RW, P32dB)
Schallschutzklasse II (RW, P37dB)
Schallschutzklasse III (RW, P42dB)
2 - flg. Türen
Rahmenverstärkung Klasse S
Verstärkung für OTS, Griffe und Stopper
4-seitiger Vollkunststoffrahmen
Lüftungsgitter, Sonderfräsung
Lichtausschnitte/ Bullaugen
2. - Dichtebene Tür
Fräsung Schloss
Fräsung / Bohrung Bänder
3. - Bandfräsung / Bohrung
2. - Schlossfräsung
Sonderfräßung z.B. ITS/ 3 fach Verriegelung usw.
Bleieinlagen für Röntgenräume
Türstärke 50 mm / 70 mm
Leibungsfalz
Doppelfalz (ab Türstärke 50mm)
Oberblende
Ein oder Anleimer aus Holz  
  • Max. Türhöhe 3.900mm Max. Türbreite 1.480mm (Je nach Schichtstoff oder HPL Verfügbarkeit auch gestoßen)
  • Standard    Aufzubemustern

Profi Comb

Rahmen:

4-seitiger PU-Rahmen ca. 80 mm aus PU-Recyclingplatten, 
100 % wasserresistent, Rohdichte 450 kg/m3

Innenlage:

36 mm Vollkunststoff – Wabenkern, Rohdichte 80 kg/m³

Deckschicht:

2,0 mm Hochdruck-Schichtpressstoffplatte nach DIN EN 438, 
wasserfeste Verleimung mit 2-Komp. Polyurethankleber

Kanten:

Stumpf oder mit Normfalz nach DIN 18101, 
4-seitiger Vollkunststoffrahmen nachhobelbar 
(Farben: weiß, grau, schwarz, beige oder elfenbein)

Bandbohrung / - fräsung und Schlossfräsung enthalten, Türblatt bis 5 mm kürzbar

Alle ZAK Türen auch als Schiebe- und Pendeltüren erhältlich!

Beanspruchungsgruppe M
Beanspruchungsgruppe S
Beanspruchungsgruppe E
Klimaklasse I
Klimaklasse II
Klimaklasse III
Schallschutzklasse I (RW, P32dB)
Schallschutzklasse II (RW, P37dB)
Schallschutzklasse III (RW, P42dB)
2 - flg. Türen
Rahmenverstärkung Klasse S
Verstärkung für OTS, Griffe und Stopper
4-seitiger Vollkunststoffrahmen
Lüftungsgitter, Sonderfräsung
Lichtausschnitte/ Bullaugen
2. - Dichtebene Tür
Fräsung Schloss
Fräsung / Bohrung Bänder
3. - Bandfräsung / Bohrung
2. - Schlossfräsung
Sonderfräßung z.B. ITS/ 3 fach Verriegelung usw.
Bleieinlagen für Röntgenräume
Türstärke 50 mm / 70 mm
Leibungsfalz
Doppelfalz (ab Türstärke 50mm)
Oberblende
Ein oder Anleimer aus Holz  
  • Max. Türhöhe 3.900mm Max. Türbreite 1.480mm (Je nach Schichtstoff oder HPL Verfügbarkeit auch gestoßen)
  • Standard    Aufzubemustern

Zargen für Feucht- und Nassräume

Die Zargen sind für den Einsatz in Räumen mit erhöhter oder ständiger Luftfeuchtigkeit und geringer oder erhöhter Spritzwassereinwirkung (Feuchtraum/ Nassraum) geeignet: Alle Wandstärken sowie Zwischengrößen sind von 55 - 600 mm erhältlich.

Feuchtraum- / Nassraumzarge

Kernmaterial Feuchtraumzargen:

Kernmaterial:

Kernmaterial: 21 mm Holzwerkstoffplatte, unten 100 mm PU-Recyclingplatten,
100 % wasserresistent, Rohdichte 450 kg/m³ gegen aufsteigende Feuchtigkeit

Kernmaterial Nassraumzargen:

Kernmaterial:

Kernmaterial: 21 mm PU-Recyclingplatten,
100 % wasserresistent, Rohdichte 450 kg/m³

Deckschicht:

0,8 mm Hochdruck-Schichtpressstoffplatte nach DIN EN 438, 
wasserfeste Verleimung mit 2-Komp. Polyurethankleber

Futterplatte:

23 mm, Kanten 2 mm ABS (Farben ähnlich der Oberfl ächenausführung) gerundet (R=2 mm)

Bekleidung:

55 mm, Kanten 2 mm ABS gerundet (R=2mm), Wandanschluss mit umlaufender Dichtungslippe

Dichtung:

3–seitig eingebaute Dichtung im Falzbereich

Schließbereich:

Edelstahl-Winkelschließblech bei gefälzter Ausführung, Edelstahl Lappenschließblech bei stumpfer Ausführung (Einfachverriegelung)

Kanten:

Bandaufnahme:

Anschraubtasche Serie V 3612

Verstellbereich:

+10 / -5mm


Feuchtraum- / Nassraumblockzarge

Kernmaterial Feuchtraumzargen:

Kernmaterial:

Kernmaterial: 46 mm MDF-Rahmen, Unterseite 100 mm PU-Recyclingplatten, 100 % wasserresistent, Rohdichte 450 kg/m³ gegen aufsteigende Feuchtigkeit

Kernmaterial Nassraumzargen:

Kernmaterial:

46 mm PU-Recyclingplatten, 100 % wasserresistent, Rohdichte 450 kg/m³

Deckschicht:

2 mm Hochdruck-Schichtpressstoffplatte nach DIN EN 438, wasserfeste Verleimung mit 2-Komp. Polyurethankleber

Dichtung:

3–seitig eingebaute Dichtung im Falzbereich

Schließbereich:

Edelstahl-Winkelschließblech, Edelstahl-Lappenschließblech bei stumpfer Ausführung, Einfachverriegelung und 53 mm Stärke

Kanten:

Stumpf oder mit Normfalz nach DIN 18101, 1-seitiger Vollkunststoffrahmen, Blendrahmen 2-seitiger Vollkunststoffrahmen nachhobelbar 
(Farben: weiß, grau, schwarz, beige oder elfenbein)

Bandaufnahme:

Klemmblock Serie V 3604/18,5

(Auch als Blendrahmen lieferbar)

Sonderlösungen

  • Sandwichverbundelemente

  • Nassraumspindtüren

  • Strahlenschutztüren / Labortüren / Schallschutztüren / Schiebetüren

  • Duschabtrennungen aus HPL-Vollkernplatten

  • Türhöhen bis 3.900 mm und

  • Türbreiten bis 1.480 mm

  • Türstärken bis 70 mm

Türen Matrix

  Alle HPL - Türen gibt es auch in Schiebe – oder Pendeltürausführung
  Basic Zero Eco Zero Basic X K 42 TF Economy Objekt K 42 T Profi-Comb
Max. Türhöhe 3.900mm Max. Türbreite 1.480mm
(Je nach Schichtstoff oder HPL Verfügbarkeit auch gestoßen)
(1) Einbau von organischen Stoffen Standard
Aufzubemustern
Beanspruchungsgruppe M
Beanspruchungsgruppe S
Beanspruchungsgruppe E    
Klimaklasse I
Klimaklasse II
Klimaklasse III
Schallschutzklasse I (RW, P32dB) ●¹ ●¹ ●¹
Schallschutzklasse II (RW, P37dB) ●¹ ●¹ ●¹
Schallschutzklasse III (RW, P42dB) ●¹ ●¹ ●¹
2 - flg. Türen
Rahmenverstärkung Klasse S ●¹ ●¹ ●¹
Verstärkung für OTS, Griffe und Stopper
4-seitiger Vollkunststoffrahmen    
Lüftungsgitter, Sonderfräsung
Lichtausschnitte/ Bullaugen
2. - Dichtebene Tür    
Fräsung Schloss
Fräsung / Bohrung Bänder
3. - Bandfräsung / Bohrung
2. - Schlossfräsung
Sonderfräßung z.B. ITS/ 3 fach Verriegelung usw.
Bleieinlagen für Röntgenräume     ●¹ ●¹ ●¹
Türstärke 50 mm / 70 mm    
Leibungsfalz    
Doppelfalz (ab Türstärke 50mm)    
Oberblende
Ein- oder Anleimer aus Holz          

Downloadbereich

Hier können sie sich Informationsmaterial als PDF-Datei zu unserem Produktprogramm herunterladen:

0%